Eine letzte Spende aus Lauchringer Lauffenmühle



Das letzte Mal öffnete die Lauffenmühle in Lauchringen diesen Monat ihre Türen für Besucher, denn ab Juli 2019 ist Schluss in den Fabrikhallen des Traditionsbetriebs. Mehrfach schon stand die Textilfabrik, die vor 185 Jahren gegründet wurde in der Vergangenheit vor der Insolvenz, der Betrieb konnte aber immer aufrecht erhalten werden. Nun klappt das leider nicht mehr, da sich kein Käufer finden ließ.

Die Tatsache, dass das Werk nun wirklich endgültig geschlossen werden muss, zog jedoch so viele Beswucher wie nie an, so dass zumindest die letzte öffentliche Veranstaltung auf dem Gelände ein großer Erfolg war. Besonders schön ist, dass der Erlös des Tages, stammend aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen und diversen Produkten aus der Fabrik komplett an den Förderverein für krebskranke Kinder gespendet wurde. Bei einem Besuch im Freiburger Elternhaus neben der Freiburger Kinderklinik, übergaben die Mitarbeiter der Lauffenmühle die Spende in Höhe von fast 2500 Euro an Geschäftsstellenleiter Claus Geppert. Eindrücklich erklärte er die Arbeit des Fördervereins und die Besucher zeigten sich beeidruckt von der Organisation und der schönen Stimmung in den Räumlichkeiten des Elternhauses.

Wir wünschen allen ehemaligen Mitarbeitern der Lauffenmühle einen guten Start in eine neue Zeit und bedanken uns für die Zuwendung, trotz des traurigen Anlasses.

www.lauffenmuehle.de

Lauchringen, 16.05.2019

So erreichen sie uns

Elternhaus
Mathildenstraße 3
79106 Freiburg
Telefon 0761/275242
Telefax 0761/275428
E-Mail: info@helfen-hilft.de

Jede Spende zählt

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit krebskranken Kindern.

Sie wollen Mitglied werden

Hier können Sie sich das aktuelle Beitrittsformular für eine Mitgliedschaft in unserem Verein herunterladen. Dieses können Sie uns per Post oder per Fax zusenden. Wir freuen uns sehr, wenn sich unsere Mitglieder über den Mitgliedsbeitrag hinaus aktiv für uns engagieren. Erzählen Sie weiter, dass Sie bei uns Mitglied sind, sprechen Sie Freunde, Bekannte oder Ihren Chef an!

weitere Unterstützungsmöglichkeiten