Sparkasse Freiburg spendet für Neubau des Elternhauses



Bei einer Spendenübergabe konnten wir den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau, Marcel Thimm, sowie den Leiter des Referats „Gesellschaftliches Engagement“, Marc Winsheimer, bei uns im Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg willkommen heißen. Auch die leitende ärztliche Direktorin der Kinderklinik, Frau Prof. Dr. Niemeyer, war bei der Spendenübergabe dabei. Als Kuratorin des Fördervereins unterstützt sie unsere Arbeit seit Jahrzehnten ehrenamtlich.

Die Banker hatten einen Scheck über 5.000 Euro im Gepäck. Die Summe soll für das Außengelände der Geschwisterspielstube im neuen Elternhaus verwendet werden. Im Gespräch mit den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, Johannes Bitsch und Till Brutzer, informierten sie sich über die Leistungen des Vereins. Insbesondere am Neubau des Elternhauses, das 14 Millionen Euro kosten soll, zeigte sich Herr Thimm sehr interessiert. Er habe sich vorher nicht vorstellen können, was der Verein mit seinen 20 Mitarbeitenden leiste. Der Neubau zeige großes unternehmerisches Engagement.

Frau Prof. Dr. Niemeyer unterstrich die gute Zusammenarbeit zwischen Kinderklinik und Verein. Dies sei nicht selbstverständlich. So sei das Angebot des Fördervereins weit mehr als nur Wohnen auf Zeit. Das psychosoziale Team und die Geschwisterspielstube böten zusammen ein Angebot, das einzigartig in Deutschland sei.

Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende der Sparkasse und bedanken uns herzlich.

Freiburg, 01.10.2020

So erreichen Sie uns

Elternhaus
Mathildenstraße 3
79106 Freiburg
Telefon 0761/275242
Telefax 0761/275428
E-Mail: info@helfen-hilft.de
   

Jede Spende zählt

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit krebskranken Kindern.

Sie wollen Mitglied werden

Hier können Sie sich das aktuelle Beitrittsformular für eine Mitgliedschaft in unserem Verein herunterladen. Dieses können Sie uns per Post oder per Fax zusenden. Wir freuen uns sehr, wenn sich unsere Mitglieder über den Mitgliedsbeitrag hinaus aktiv für uns engagieren. Erzählen Sie weiter, dass Sie bei uns Mitglied sind, sprechen Sie Freunde, Bekannte oder Ihren Chef an!

weitere Unterstützungsmöglichkeiten