„Alle schreiben über den Rekord, mir war das mit Euch am aller wichtigsten!“



Jörg Scheiderbauer – nicht nur ein Weltklasse-Triathlet, sondern auch ein Mensch mit einem riesen großen Herz. Das hat er seinen Fans mit seinem neuesten Projekt „Westweg“ erneut bewiesen und gleich noch einen Weltrekord aufgestellt.

Die auf Grund der Corona-Pandemie Wettkampf freie Zeit hat er genutzt, um eine schier undenkbare Idee in die Tat umzusetzen: Den Westweg im Schwarzwald von Pforzheim nach Basel in unter 48 Stunden laufen! Genaugenommen hieß das: 285 Kilometer, 8000 Höhenmeter und das ganze ohne Pause.

Und er hat es tatsächlich geschafft! Nach 47,15 Stunden kam er am 23. Mai 2020 morgens völlig erschöpft aber glücklich ins Ziel. Das besondere an seinem Rekord-Lauf: Es ging ihm nicht um den Rekord, sondern um den guten Zweck. Er nutzte das mediale Interesse an seinem Projekt, um Spenden für den Förderverein für krebskranke Kinder zu sammeln. Schon jetzt sind 14.000 Euro eingegangen und es werden noch mehr.

„Für mich war das mit Euch, für den Förderverein für krebskranke Kinder eine wirkliche Herzensangelegenheit und wenn nun auch alle über den Rekord schreiben, mir war das mit Euch am aller wichtigsten!“ erzählt uns Jörg Scheiderbauer einen Tag nach seinem Lauf.

Wir sind immer noch sprachlos und unendlich dankbar für dieses beeindruckende Herzensprojekt.

Freiburg, 25.05.2020

HIER gehts zur Videobotschaft von Jörg Scheiderbauer

So erreichen Sie uns

Elternhaus
Mathildenstraße 3
79106 Freiburg
Telefon 0761/275242
Telefax 0761/275428
E-Mail: info@helfen-hilft.de
   

Jede Spende zählt

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit krebskranken Kindern.

Sie wollen Mitglied werden

Hier können Sie sich das aktuelle Beitrittsformular für eine Mitgliedschaft in unserem Verein herunterladen. Dieses können Sie uns per Post oder per Fax zusenden. Wir freuen uns sehr, wenn sich unsere Mitglieder über den Mitgliedsbeitrag hinaus aktiv für uns engagieren. Erzählen Sie weiter, dass Sie bei uns Mitglied sind, sprechen Sie Freunde, Bekannte oder Ihren Chef an!

weitere Unterstützungsmöglichkeiten