Community Partnership Day von Novartis im Elternhaus Freiburg



Der Community Partnership Day hat mittlerweile eine lange Tradition: Seit 22 Jahren lassen Novartis Mitarbeiter die Arbeit in Laboren, an Schreibtischen oder am Produktionsband an einem Tag im Jahr ruhen. Allein in Deutschland engagieren sich anlässlich des Community Partnership Day mehr als 500 Novartis Mitarbeiter in 45 verschiedenen Projekten. Sie verschönern Abenteuerspielplätze, reparieren Fahrräder im Kinderheim, basteln mit Senioren, sortieren Kleiderspenden für Flüchtlinge oder entholzen Grünanlagen. Weltweit nehmen auf sechs Kontinenten über 23.900 Mitarbeiter in 58 Ländern teil. Insgesamt kommen so über 191.200 Stunden gemeinnütziger Arbeit zusammen.

In diesem Rahmen durften wir uns gestern über den Besuch von 3 Mitarbeiterinnen von Alcon Pharma freuen, denn auch das in Freiburg ansässige Tochterunternehmen von Novartis beteiligte sich an der sozialen Aktion. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern wurde innerhalb kurzer Zeit ein Barfußpfad gebaut, auf welchem unterschiedliche Bodenbeläge erspürt werden können.

Der neue Barfuß-Parcour ist eine ganz wunderbare Erweiterung des Angebots unserer Geschwisterspielstube und kann in Zukunft je nach Bedarf aufgebaut und individuell befüllt werden. Er soll die verschiedenen Sinne ansprechen und fördern, stärkt die sensomotorische Wahrnehmung und sorgt natürlich auch für jede Menge Spaß. Wir bedanken uns für diesen großartigen Einsatz und den Besuch in unserem Elternhaus.

So erreichen sie uns

Elternhaus
Mathildenstraße 3
79106 Freiburg
Telefon 0761/275242
Telefax 0761/275428
E-Mail: info@helfen-hilft.de

Jede Spende zählt

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit krebskranken Kindern.

Sie wollen Mitglied werden

Hier können Sie sich das aktuelle Beitrittsformular für eine Mitgliedschaft in unserem Verein herunterladen. Dieses können Sie uns per Post oder per Fax zusenden. Wir freuen uns sehr, wenn sich unsere Mitglieder über den Mitgliedsbeitrag hinaus aktiv für uns engagieren. Erzählen Sie weiter, dass Sie bei uns Mitglied sind, sprechen Sie Freunde, Bekannte oder Ihren Chef an!

weitere Unterstützungsmöglichkeiten