JETZT
Spenden
wie-andere-helfen-center
Spendenaktion organisieren... Und Kindern helfen!
wie-andere-helfen-right

Koehler Paper Gruppe spendet auch 2024

Zurück
29. Februar 2024 Koehler Group
(von links) Martin Spraul (Vorsitzender Konzernbetriebsrat), Frank Lendowski, Karl Bähr vom Förderverein und Igor Kasza (Koordinator Betriebliches Gesundheitsmanagement) - Foto: Koehler-Gruppe

Oberkirch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Koehler Gruppe haben eine Spende von 10.000 Euro durch die Aktion „Koehler radelt“ für den Freiburger Förderverein für krebskranke Kinder zusammengetragen.

160 Koehler-Mitarbeitende fuhren an den verschiedenen Unternehmensstandorten im vergangenen Jahr 121.667 Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit. Pro Kilometer spendet die Koehler-Gruppe fünf Cent. Insgesamt kamen so mehr als 6.000 Euro zusammen. Die Summe wurde vom Vorstand der Koehler Gruppe auf 10.000 Euro aufgerundet.

Frank Lendowski, Vorstand Finanzen und Verwaltung, überreichte Karl Bähr, Mitglied im Vorstand des Fördervereins für krebskranke Kinder, die Spende. Dieser bedankte sich für die Spendentreue und sprach den Beteiligten seine Bewunderung aus, für diese nachhaltige Idee für im Sinne der Wohltätigkeit und für die Umwelt. Zudem wurden durch die Aktion „Koehler radelt” nämlich auch mehr als 20.600 Euro Kraftstoffkosten und 14 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht einer jährlichen CO2 Kompensation von mehr als 1.120 Buchen.

Chapeau für diese großartige Leistung und danke für die jahrelange Verbundenheit.

Oberkirch, 29.02.2024