Nikolaus im Garten und Fastenessen ToGo in Lautenbach


Da in diesem Jahr das Fastenessen der Kolpingfamilie Lautenbach nicht wie üblich im Pfarrsaal stattfinden konnte, hatte sich die Kolpingfamilie eine Alternative als ToGo-Variante überlegt. So konnte am Sonntag den 21.03.21 das zuvor bestellte Fastenessen ToGo abgeholt werden. Die Kolpingfamilie Lautenbach war vom Zuspruch der Aktion überwältigt, und so wurden über 150 Schraubgläser, gefüllt mit Gulaschsuppe oder Flädle, am Sonntagvormittag bei der Kirche abgeholt.

Direkt im Anschluss konnte die Kolpingfamilie Bernd Rendler vom Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg den Erlös des Fastenessens ToGo von 847€ übergeben.

Bereits im vergangenen Dezember, als der Nikolaus zwar nicht im Haus, aber mit Abstand im Garten begrüßt werden konnte, sammelte Bernhard Rendler, der aufgrund der Kontaktbeschränkung seine Töchter als Knecht Ruprecht dabeihatte, Spenden für den Förderverein.

So konnten auch hier, ganz Corona-konform, viele Kinder glücklich gemacht und 480€ an Spenden gesammelt werden.

Es haben viele motivierte Unterstützerinnen und Unterstützer zum Gelingen der kreativen Nikolausfeier und dem ToGo-Fastenessen der Kolpingfamilie beigetragen. Nur auf Grund der regen Nachfrage, den zahlreichen Bestellungen und nicht zuletzt der vielen Spenden, sind die Kolping-Aktionen zu einem solchen Erfolg geworden. Wir freuen uns sehr und senden ein großes Dankeschön an die Kolpingfamilie Lautenbach.

Lautenbach, 06.04.2021

So erreichen Sie uns

Elternhaus
Mathildenstraße 3
79106 Freiburg
Telefon 0761/275242
Telefax 0761/275428
E-Mail: info@helfen-hilft.de
   

Jede Spende zählt

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit krebskranken Kindern.


Sie wollen Mitglied werden

Hier können Sie sich das aktuelle Beitrittsformular für eine Mitgliedschaft in unserem Verein herunterladen. Dieses können Sie uns per Post oder per Fax zusenden. Wir freuen uns sehr, wenn sich unsere Mitglieder über den Mitgliedsbeitrag hinaus aktiv für uns engagieren. Erzählen Sie weiter, dass Sie bei uns Mitglied sind, sprechen Sie Freunde, Bekannte oder Ihren Chef an!

weitere Unterstützungsmöglichkeiten