„Was mir berichtet wurde war niederschmetternd…“



„Was mir berichtet wurde war niederschmetternd. Ich habe mich geschämt für alle, die politisch Verantwortung tragen und für unsere Wohlstandsgesellschaft überhaupt. (…) Ich will helfen!“. Diese Worte sind Teil eines persönlichen Briefes, den Willi Stächele im Oktober 1985 an seinen Fraktionsvorsitzenden Erwin Teufel schrieb, um sich für den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg stark zu machen. Damals stand der Förderverein kurzzeitig vor dem finanziellen Aus.

Auch heute noch kämpft Willi Stächele mit ungetrübter Leidenschaft für die gute Sache und fühlt sich dem Förderverein tief verbunden. Er ist Mitbegründer unseres Kuratoriums für Wissenschaft und Forschung und appelliert immer wieder und voller Tatkraft auch an seine Wähler*innen, sich auf die wichtigsten Werte in unserer Gesellschaft zu besinnen: Zusammenhalten und gemeinsam stark sein, vor allem in schwierigen Zeiten. Gerade in dieser aktuellen Situation wichtiger als alles andere. Wahrscheinlich hat er sich auch deshalb dazu entschieden, uns eine wundervolle und motivierende Botschaft zu unserem Geburtstag zu schicken.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Willi Stächele, für 35 Jahre treue Unterstützung. Durch sein Durchhaltevermögen hat auch er einen großen Teil dazu beigetragen, dass der Förderverein dieses Jahr sein 40. Jubiläum feiern darf.

Freiburg, 22.06.2020

Hier gehts zur Videobotschaft

So erreichen Sie uns

Elternhaus
Mathildenstraße 3
79106 Freiburg
Telefon 0761/275242
Telefax 0761/275428
E-Mail: info@helfen-hilft.de
   

Jede Spende zählt

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit krebskranken Kindern.

Sie wollen Mitglied werden

Hier können Sie sich das aktuelle Beitrittsformular für eine Mitgliedschaft in unserem Verein herunterladen. Dieses können Sie uns per Post oder per Fax zusenden. Wir freuen uns sehr, wenn sich unsere Mitglieder über den Mitgliedsbeitrag hinaus aktiv für uns engagieren. Erzählen Sie weiter, dass Sie bei uns Mitglied sind, sprechen Sie Freunde, Bekannte oder Ihren Chef an!

weitere Unterstützungsmöglichkeiten